Keyvisual background

Newsdetails

Effi Briest im Bergheimer Freitagskino


Am 08.11.2013 setzen die Fachstelle Älterwerden der Kreisstadt Bergheim und die Katholische
Familienbildungsstätte Anton-Heinen-Haus die Reihe „Literaturverfilmungen" im Freitagskino
mit der Romanverfilmung von Theodor Fontane „Effi Briest" fort. Sein Roman ist eine Geschichte
vom Scheitern einer Ehe in einem beklemmenden Geflecht gesellschaftlicher Zwänge. Er wurde
äußerst subtil und stilistisch geschlossen in Szene gesetzt. Fassbinders Film mit der jungen Hanna
Schygulla reflektiert dabei nicht nur die gesellschaftliche Situation seiner Figuren, sondern
letztlich auch die des Künstlers, der sie beschreibt. „Literaturverfilmung" heißt für Fassbinder
nicht die bloße Bebilderung des Geschriebenen, sondern die Möglichkeit einen Film zu machen,
der den Zuschauer herausfordert- ein Film, bei dem das Denken nicht aufhört, sondern anfängt.
Ab 15:30 Uhr sind alle Kinogäste zu Kaffee und Kuchen und gemeinsamen Gespräch eingeladen.
(Um eine kleine Spende an die für das leibliche Wohl verantwortliche „africa action e.V:" wird
gebeten). Filmstart ist 16:00 Uhr. Die Kinokarte kostet 6 Euro - um eine Voranmeldung im Anton-
Heinen-Haus unter 02271/ 47900 wird gebeten.

zurück