Keyvisual background

Newsdetails

Am 24.10.2013 startet die "Onleihe Erft" in Bergheim, Brühl, Elsdorf, Euskirchen, Frechen und Pulheim

Am 24.10.2013 startet die "Onleihe Erft" in Bergheim, Brühl, Elsdorf, Euskirchen, Frechen und PulheimBild vergrößern

Der Zugang zu aktuellen Informationen und die Vermittlung von Medienkompetenz gehören zu den zentralen Aufgaben von Bibliotheken. Dem Medienwandel folgend steigen die Verbreitung und Nutzung digitaler Inhalte, hier insbesondere die der sogenannten eBooks. Für die Akzeptanz der öffentlichen Bibliothek ist die Aktualität des Angebotes zentral, eine Aufnahme digitaler Medien in das Angebot daher geboten. Verlage bieten immer mehr Publikationen in digitaler Form an und es besteht ein Trend zur ausschließlich digitalen Veröffentlichung..
Der Begriff „Onleihe" ist ein zusammengesetztes Wort aus „online" und „Ausleihe".
Die Onleihe ist Deutschlands führende Ausleihplattform für digitale Medien. Sie wird angeboten von der Firma DiViBib (= Digitale Virtuelle Bibliothek).
Die Onleihe Erft ist ein digitales Serviceangebot einiger Stadtbibliotheken des Rhein-Erft-Kreises und des Kreises Euskirchen. In der Startphase sind Bergheim, Brühl, Elsdorf, Euskirchen, Frechen und Pulheim dabei. Weitere Bibliotheken aus den beiden Kreisen folgen im Jahr 2014.
Die Onleihe Erft bietet digitale Medien zum Download an. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche:
eBooks: Romane, Sachbücher, Kinder- und Jugendbücher,
eAudios: Hörbücher und Hörspiele
ePaper: Zeitschriften und Tageszeitungen.
Zu Beginn wird aus einem Bestand von etwa 4.000 verschiedenen Titeln ausgewählt werden können. Ein intensiver und nachfrageorientierter Ausbau ist geplant.
Mit einem gültigen Ausweis einer der beteiligten Bibliotheken ist die Onleihe Erft ohne zusätzliches Entgelt nutzbar. Nach dem Einloggen kann der Kunde die digitalen Medien auf PC, MP3-Player, Tablet-PC, eBook-Reader oder Smartphone herunter laden und für eine begrenzte Zeit nutzen. Nach Ablauf der angegebenen Ausleihdauer lässt sich die Datei nicht mehr öffnen und steht für den nächsten Nutzer bereit. Somit fallen auch keine Säumnisentgelte an.
Die Onleihe ist ideal für mobile Endgeräte. Überall dort, wo es WLAN gibt, kann auf sie zugegriffen werden. In den beteiligten Stadtbibliotheken werden verschiedene eBook-Reader zum Testen vor Ort bereit gestellt: Tolino Shine, Kobo glo, PocketBook Touch und Sony PRT-TS2. Darüber hinaus können einige Tolino-Reader für eine Leihfrist von 3 Wochen entliehen werden.
Nähere Informationen finden sich auf den Websites und dem Onleihe-Flyer der teilnehmenden Bibliotheken. Zusätzlich gibt die Broschüre „eBooks - Ein Ratgeber für Einsteiger" ausführliche Hinweise und Ratschläge.
Und hier kann „losgelegt" werden: www.onleihe-erft.de
Viel Spaß!

zurück