Keyvisual background

Newsdetails

"Und er wartete bis der Hund kam..."

Am Donnerstag, den 14. November 2013 ab 20.00 Uhr ist es wieder soweit, die Literaturexpertin Claudia Bambach liest aus dem diesjährigen Buch für die Stadt.
In diesem erzählt der Autor Michael Köhlmeier von einem Todesfall: Die Tochter des Erzählers, im Leben wie im Roman, ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Diese Katastrophe ist Grundlage und Fluchtpunkt der Erzählung „Idylle mit ertrinkendem Hund" - dem „Buch für die Stadt" in diesem Jahr. Dabei gelingt es dem aus Österreich stammenden Schriftsteller, Musiker und Moderator meisterhaft, den rechten Ton für diese außerordentliche Geschichte zu finden.
Für die Besucher wird es an diesem Abend außerordentlich spannend sein zu beobachten, wie Claudia Bambach den Text darstellt und worauf sie ihren Fokus legen wird. Seit Jahren ist Claudia Bambach das Gesicht für die Veranstaltungen zum Buch für die Stadt in der Stadtbibliothek Bergheim.
Für Getränke und einen kleinen Imbiss (im Eintrittspreis enthalten) ist gesorgt, so dass die Diskussion über das diesjährige Buch für die Stadt auch in diesem Jahr schnell in Gang kommen wird. Die Karten für die Veranstaltung kosten 5,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro und sind ab sofort in der Stadtbibliothek Bergheim und unter der Telefonnummer 02271/89-380 erhältlich.
www.stadtbibliothek.bergheim.de

zurück