Keyvisual background

Newsdetails

Das Parkhaus Marienstraße wird heller und schöner

Das Parkhaus Marienstraße wird heller und schönerBild vergrößern

Bereits im letzten Jahr wurden einige Verschönerungsmaßnahmen am Parkhaus Marienstraße in Bergheim vorgenommen. So wurden die Treppenhäuser gestrichen und grundgereinigt, einige dunkle Ecken und die Parkhaussäulen im Erdgeschoss mit einer speziellen Leuchtfarbe gestrichen. Darüber hinaus wurden Schmierereien, besonders im Eingangsbereich beseitigt. Durch eine Graffitiaktion - die noch nicht beendet ist - konnten einige Wände mit kunstvollen Graffiti neu gestaltet werden. Um den Drogenmissbrauch in den Parkhaustreppenhäusern einzudämmen, wurde ein spezielles Blaulicht installiert. Die Sträucher um das Parkhaus herum wurden zurückgeschnitten, damit das Parkhaus tagsüber heller wird.
Eine zusätzliche Maßnahme konnte jetzt im Januar realisiert werden. Die Bürgermeisterin stellte gemeinsam mit dem Fachbereichsleiter Volker Mießeler und dem Energiebeauftragten Guido Kammelter neue LED Leuchten der Öffentlichkeit vor. „Neben dem positiven Effekt einer mindestens 20% stärkeren Lichtausbeute, sind diese Leuchten wartungsärmer und Strom sparender".
Die Stromkosten im Parkhaus Marienstraße konnten bereits im Jahr 2007 durch die Umrüstung auf Hocheffizienzleuchtstoffröhren um jährlich 8.000 Euro reduziert werden.
„Die Leuchtmitteltechnik hat sich in den letzten 7 Jahren jedoch rasant weiterentwickelt", so Mießeler, so dass im Parkhaus Marienstraße eine weitere Umrüstung sinnvoll war. Um noch einmal erhebliche Stromkosten einsparen zu können, hat die Stadt Bergheim 190 Leuchtstofflampen auf LED-Technik umgerüstet. Die neuen Leuchten haben eine doppelt so lange Lebensdauer und verbrauchen fast die Hälfte des Stroms der bisher eingesetzten Leuchtstoffröhren. Die Anschaffungs-kosten von 9.000 Euro amortisieren sich dadurch bereits innerhalb von 2 Jahren.
Diese Maßnahme ist darüber hinaus ein Beitrag zum Klimaschutz. Es werden fast 10 Tonnen CO2 jährlich eingespart. Ein sehr positiver Nebeneffekt, wie die Bürgermeisterin betonte. „Es ist schön, dass wir durch das hellere Licht einen Angstraum im Herzen unsere Stadt Schritt für Schritt beseitigen, Kosten sparen und etwas für den Klimaschutz tun können. Die Bergheimerinnen und Bergheimer können sich auf weitere Maßnahmen im Parkhaus freuen, die im Frühjahr starten sollen", versprach die Bürgermeisterin.

zurück