Keyvisual background

Newsdetails

Neue Chancen für Quadrath-Ichendorf

„Projekte, die sich aus ehrenamtlichem Engagement ergeben, haben in Quadrath-Ichendorf eine
besondere Chance zur Verwirklichung: Die Kreisstadt Bergheim hat dem Budgetbeirat in
Quadrath-Ichendorf auch in diesem Jahr wieder insgesamt 14.000,- Euro Fördermittel für das
Stadtteilbudget zur Verfügung gestellt." So der zuständige Beigeordnete der Kreisstadt Bergheim
Klaus-Hermann Rössler.
Bürgerinnen und Bürger, die ihr ehrenamtliches Engagement einbringen und neue Ideen für
Zwecke verwirklichen wollen, die der Allgemeinheit oder einem sozialen Anliegen dienen, können
Anträge einreichen. Das Stadtteilbudget ist in erster Linie zur Realisierung von Projekten gedacht,
welche einen Mehrwert für Quadrath-Ichendorf und seine Bewohner und Bewohnerinnen
bedeuten. Es handelt sich um Mittel für Bildung, Kunst, Kultur und mehr. Gruppen, Institutionen
und auch Einzelpersonen haben die Möglichkeit, Startkapital zu erhalten, um Ideen schnell und
unbürokratisch zu verwirklichen. Die Projekte sollen das soziale Klima, das Zusammenleben im
Ort, die Nachbarschaft und das Leben in der Gemeinschaft unterstützen.
Seit Ende 2012 tagt der Budgetbeirat regelmäßig viermal im Jahr, um über die eingereichten
Anträge zu entscheiden.
Im Jahr 2013 konnten damit sieben Projekte gefördert werden, die ansonsten nicht hätten
umgesetzt werden können. Alle Bürgerinnen und Bürger in Quadrath-Ichendorf sind dazu
aufgerufen, auch im Jahr 2014 ihre Ideen für den Ort einzubringen und entsprechende Anträge zur
Förderung beim Budgetbeirat zu stellen.
Ansprechpartner bei der Stadt ist Jan Schnorrenberg, Tel.: 02271 89209.

zurück