Keyvisual background

Newsdetails

Theaterspielen mit Demenz?!

Menschen mit Demenz können Theater spielen: Mit ihren Ressourcen!

Das will ein Workshop im Rahmen der 2. Demenzwoche im Rhein-Erft-Kreis zeigen. Dazu sind alle Angehörige und Betreuende von dementiell Erkrankten, Multiplikatoren sowie Interessierte herzlich am Dienstag, 08.04.2014 von 15:00- 16:30 Uhr ins Mehrgenerationenhaus- Oberaußem in Bergheim (MGH), Katzenbungert 14, eingeladen.
Der Referent Bodo Beuchel vermittelt in seinem Workshop, wie man erfolgreich ein Theaterprojekt für
Menschen mit Demenz gestaltet. Für Betroffene und Angehörige ist das Theaterspielen eine wundervolle Auszeit vom Alltag, mit einem positiven, therapeutischen Effekt. Der Besuchs- und Begleitdienst bietet an, für die Zeit der Veranstaltung, pflegebedürftige Angehörige zu betreuen. Um Anmeldung bei der Fachstelle Älterwerden der Kreisstadt Bergheim wird gebeten (Kontakt: Britta Fuchs, Tel.: 02271/ 89568 oder E-Mail: bitta.fuchs@bergheim.de). Die Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt der Fachstelle Älterwerden mit der Pflegeberatungsstelle und dem MGH.
Der anschließende Aufbau eines Demenz-Theaters in der Kreisstadt Bergheim ist bei gegebenem Interesse möglich.
Weitere Informationen:
Fachstelle Älterwerden- Frau Britta Fuchs
Tel: 02271/ 89-568; E-Mail: britta.fuchs@bergheim.de oder

zurück