Keyvisual background

Newsdetails

Bauarbeiten im Bereich des speedway :terra nova

Asphaltierte Wegeverbindung schafft Lückenschluss zwischen Wiedenfelder Höhe und speedway.
Im Umfeld des :terra nova speedway nordöstlich der Erft befinden sich zur Zeit zwei Baustellen. Die Bezirksregierung Düsseldorf erweitert und befestigt eine Wegeverbindung im Rahmen des Flurbereinigungsverfahrens Fortuna-Garsdorf. Mit dieser Wegeverbindung wird auch eine asphaltierte Anbindung der :terra nova - Trasse an den vorhandenen Wanderparkplatz und an die Wiedenfelder Höhe geschaffen. Dies bietet zukünftig ideale Voraussetzungen für Radfahrer und Inlineskater. Zudem erweitert die RWE Power AG das Hochwassergerinne der Erft Richtung Peringsee. Die vorhandene Schleife des speedway zur Umgehung der Treppenanlage ist weiterhin durchgängig befahrbar. Aufgrund dieser Baustellen ist für den Freizeitverkehr mit Behinderungen zu rechnen. Teile des speedway werden für LKW-Fahrten genutzt, eine regelmäßige Reinigung der vorhandenen Wege ist vorgesehen. Die Bauarbeiten werden im Laufe dieses Jahres abgeschlossen. Die Kreisstadt Bergheim bittet um gegenseitige Rücksichtnahme und Vorsicht in diesen Bereichen.

zurück