Keyvisual background

Newsdetails

Abschlussveranstaltung Süd-West-Wandel(n)

Ende des Jahres läuft die Förderung durch das Landesprogramm „Soziale Stadt" für Süd-West aus. Rund 20 Millionen Euro öffentlicher Mittel und nochmals mehr als 12 Millionen Euro an privaten Investitionen haben das Gesicht des Stadtteiles nachhaltig verändert. Zum Abschluss des Projektes lädt Frau Bürgermeisterin Maria Pfordt für
Samstag, den 20. September 2014
die Menschen in Süd-West und außerhalb von Süd-West zu einem großen Aktionstag ein. Unter dem Motto "Süd-West-Wandel(n)" wollen wir zwölf Jahre Stadtteilentwicklung zu Fuß erleben.
Was Sie erwartet? Bewegung, Licht und Klang. Unter der künstlerischen Leitung von Rochus Aust können Sie den Stadtteil neu entdecken und erfahren, was sich sichtbar verändert hat und was gelebte Nachbarschaft bedeutet.
Los geht es um 15 Uhr im FuNTASTIK an der Meissener Straße.
Nach einer Eröffnungsrede von Klaus-Hermann Rössler, Beigeordneter der Stadt, können Sie auf drei Achsen wandeln und an zwölf Stationen Überraschungen erleben, die im Viertel aktive Gruppen vorbereitet haben. Die grüne Achse führt über die SüdWestWiesen, Tafelgarten, Auenland und Grabeland. Die blaue Achse verbindet das Abrisshaus am Berliner Ring, den Schulhof der Grundschule, die Unterführung Zeissstraße und den Wohnpark Gutenbergstraße. FuNTASTIK, Jugendzentrum, Spielplatz Zieverich und Integrationsbüro liegen auf der roten Achse. Nach einer Abschlussansprache von Bürgermeisterin Maria Pfordt gegen 18.45 Ur wird um 19 Uhr im FuNTASTIK ein orientalisches Büffet eröffnet, zu dem wir Sie ebenfalls herzlich einladen. Nähere Infos erteilt Iris Strohmeier unter 02271/99 06 27.

zurück