Keyvisual background

Newsdetails

Engagiert ins Neue Jahr 2015

Am Dienstag, den 27. Januar 2015 starteten 60 Bürgerinnen und Bürger verschiedener Kulturen und Generationen im StadtteilLaden Quadrath-Ichendorf in das „Neue Jahr". Die Veranstaltung fand zum vierten Mal in Folge mit großer Bürgerbeteiligung statt. Bürgermeisterin Maria Pfordt wertschätzte das soziale Miteinander der Kulturen und das vielfältige Engagement für Quadrath-Ichendorf.
Bürgerinnen und Bürger, Vereine und andere Einrichtungen setzen sich im StadtteilLaden mit hauptamtlicher Unterstützung für ihren Ort ein. Der interkulturelle Dialog wird in Verbindung mit zahlreichen Aktivitäten insbesondere zum Schwerpunkt Sprache und Bildung weiter vorangebracht.
Saif und seine Schwester Luise, die beide das Gymnasium besuchen, erzählten von ihrer Nachhilfetätigkeit bei einem Lernprojekt für Schüler. Über den StadtteilLaden konnte die neu hinzugezogene Familie zudem neue Kontakte zur Nachbarschaft knüpfen.
„Bergheim lebt Vielfalt", so der Titel des gesamtstädtischen Netzwerkes für Integration. Das Projekt „AlltagsHelden in der Schule" zum Thema Zivilcourage und Interkulturalität ist ein gelungener Beitrag zur Interkulturellen Öffnung der Kinder- und Jugendarbeit. Hierbei war die Gesamtschule Bergheim in Quadrath-Ichendorf Hauptpartner in der Modellphase.
Der StadtteilLaden bietet Raum für Begegnung, Information, Austausch und aktives Gestalten. Soziale Bürgervereine nutzen das Ladenlokal als Treffpunkt und als Verbindungstür zu anderen Interessierten.
Dank des im Vorjahr gegründeten Bürgervereins „Bürger für Quadrath-Ichendorf e.V." ist der Stadtteilprozess ein wesentliches Stück weiter voran gebracht worden. Am 9.Mai 2015 wird unter der Federführung von „Bürger für Quadrath-Ichendorf e.V." ein großer „Tag der Vereine" auf die Beine gestellt. Der Homepageverein www.mein-quadrath-ichendorf.de sorgt für eine attraktive und aktuelle Plattform für den Ort im Internet.
Interessierte wenden sich an folgende Ansprechpartner:
Vor Ort in Quadrath-Ichendorf: für den StadtteilLaden Marion Eckart Tel.: 02271 /5689896
für das Stadtteilmanagement Jan Schnorrenberg Tel.: 02271 /89209 gesamtstädtisch für Integration im Rathaus:
an die Integrationsbeauftragte Karin Neugebauer - /89588

zurück