Keyvisual background

Newsdetails

Gastfamilien als Pflegestellen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge dringend gesucht!

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind Kinder und Jugendliche, die ohne die Begleitung ihrer Eltern oder Verwandten die Flucht aus ihrem Heimatland angetreten haben oder auf der Flucht von ihren Angehörigen getrennt wurden. Sie haben in ihrer Heimat viel Leid erlebt und waren während der Flucht auf sich alleine gestellt. Nun brauchen sie Menschen, die bereit sind, sich um sie zu kümmern. Dafür kommt nicht nur die klassische Familienkonstellation in Frage, sondern auch andere Lebensgemeinschaften, Alleinstehende und ältere Paare.

Welche Voraussetzungen müssen Gastfamilien / Pflegestellen erfüllen?

Sie sollten ein freies Zimmer haben, das Sie dem jungen Menschen zur Verfügung stellen können und in gesicherten finanziellen Verhältnissen leben

gesund und belastbar sein offen sein gegenüber fremden Kulturen und über Akzeptanz verfügen gegenüber der Religion des jungen Menschen (Fastenzeit, Ernährungsregeln) viel Zeit für den jungen Menschen haben, da dieser besonders in der ersten Zeit auf Hilfe im Alltag, beim Erlernen der Sprache und bei der Integration in der Schule oder der Ausbildungssuche angewiesen sein wird.

Gastfamilien bzw. Pflegestellen erhalten bei uns:

Informationen über alles, was mit der Aufnahme eines Pflegekindes zusammenhängt

Beratung und Unterstützung bei allen Fragen und auftretenden Schwierigkeiten

Das Angebot an Elternkreisen bzw. Seminaren teilzunehmen

Pflegegeld sowie Beihilfen zu besonderen Anlässen

Wenn Sie sich vorstellen können, Gastfamilie / Pflegestelle für einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling zu sein, möchten wir Sie herzlich zur

Informationsveranstaltung am 02.11.2015 um 18.00 Uhr im Rathaus der Kreisstadt Bergheim einladen.

Bitte melden Sie sich unter Tel.: 02271/ 89-111 bei Frau Strunk bis zum 30.10.2015 an.

zurück