Keyvisual background

Newsdetails

Bergheim liest aus dem Buch für die Stadt am 11.12.2015

Am Freitag, den 11. Dezember um 19:00 Uhr ist es wieder soweit, die Literaturexpertin Claudia Bambach liest in der STADT.BIBLIOTHEK.BERGHEIM aus dem diesjährigen Buch für die Stadt, dem Titel "Eine Hand voller Sterne“ von Rafik Schami.

In diesem entführt der Autor seine Leser in das Syrien der 80er Jahre. Zu einem Bäckerjungen, der in Damaskus ein Tagebuch führt. Es gibt viel Schönes, Poetisches und Lustiges zu berichten, aber auch von Armut und Angst erzählt er. Er schildert seinen Vater, den Bäcker, seine Mutter, die Meisterin im Handeln auf dem Basar, seine kleine, pfiffige Schwester Leila. Er erzählt von seinen Freunden und natürlich von Onkel Salim, dem alten Kutscher, der die herrlichsten Geschichten weiß.

Eines Tages wird sein Vater bei einer willkürlichen Verhaftungswelle von der Polizei abgeholt und gefoltert. Dies bestärkt den Jungen in seinem Traum, ein Journalist zu werden, der gegen Ungerechtigkeit und politische Verfolgung.

Seit vielen Jahren präsentiert Claudia Bambach die Veranstaltung zum Buch für die Stadt in der STADT.BIBLIOTHEK. Für Spannung sorgt an diesem Abend die Kombination mit Schülern der Albert Einstein Realschule. Wie werden diese den Text gemeinsam mit Claudia Bambach darstellen? Für Getränke und einen kleinen Imbiss (im Eintrittspreis enthalten) ist gesorgt, so dass die Diskussion über das diesjährige Buch für die Stadt auch in diesem schnell in Gang kommen wird.

Die Karten für die Veranstaltung kosten 5,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro. Sie sind ab sofort in der Stadtbibliothek Bergheim und unter der Telefonnummer 02271/89-380 erhältlich.

zurück