Keyvisual background

Newsdetails

Engagiert ins Neue Jahr 2016

Am Montag, den 18. Januar 2016 trafen sich mehr als sechzig Bürgerinnen und Bürger verschiedener Kulturen und Generationen im StadtteilLaden Quadrath-Ichendorf, um miteinander ins „Neue Jahr" zu starten. Engagierte Bürgerinnen und Bürger, Vertreter von ortsansässigen Vereinen, Religionsgemeinschaften, Schulen, Kitas und anderen sozialen Einrichtungen sowie Flüchtlingsfamilien beteiligten sich am interkulturellen Miteinander.

Der traditionelle „Start ins Neue Jahr" im StadtteilLaden Quadrath-Ichendorf ist ein Beitrag zur Stärkung der Gemeinschaft im Ort. Neben den Vertretern der Kreisstadt Bergheim Jan Schnorrenberg, Quartiermanager für Quadrath-Ichendorf und Marion Eckart, Leiterin des StadtteilLadens Quadrath-Ichendorf informierten engagierte Bürgerinnen und Bürger über ihre aktuellen Aktivitäten. Ortsbürgermeister Herr Edwin Schlachter begrüßte die Anwesenden und eröffnete das abwechslungsreiche Buffet der interkulturellen Köstlichkeiten, die die Bürgerinnen und Bürger mitgebracht hatten.

Seit dem vergangenen Jahr engagieren sich zunehmend junge Leute verschiedener Kulturen im StadtteilLaden für ihren Ort. Unter dem Motto „Jugend fördert Jugend" hat die Gemeinschaft der jungen Menschen in Begleitung von Lamyae Afkir durch eine Projektförderung des Budgetbeirats Quadrath-Ichendorf einen deutlichen Schwung bekommen.

Der StadtteilLaden bietet Raum für Begegnung, Information und aktives Gestalten. Soziale Bürgervereine nutzen das Ladenlokal als Treffpunkt und als Verbindungstür zu anderen Interessierten.

Die Karnevalsgesellschaft „KG Fidele 15" und „Fidele Pänz" hat mit professioneller Schaufensterdekoration zusätzlich für eine einladende Atmosphäre gesorgt. – Wenn am 7.2.2016, der Karnevalszug durch Quadrath-Ichendorf führt, wird auch der StadtteilLaden den traditionellen Umzug wieder im „Miteinander der Kulturen" begrüßen.

zurück