Keyvisual background

Reisepass

Muster eines Reisepasses

Sie möchten eine Reise außerhalb der europäischen Union antreten? Dann benötigen Sie einen Reisepass. Seit der Einführung des elektronischen Passes im November 2005 werden sogenannte Biometrische Daten im Reisepass gespeichert. Dazu zählen das digitale Passfoto, die persönlichen Daten und zwei Fingerabdrücke (in der Regel die beiden Zeigefinger). Dadurch wird eine elektronische Überprüfung, ob der Nutzer des Reisepasses tatsächlich der Passinhaber ist, ermöglicht. Damit die Daten international auslesbar sind, mussten die biometrischen Daten standardisiert werden. Daher benötigen Sie ein biometrietaugliches Lichtbild. Bitte teilen Sie ihrem Photografen mit, dass Sie das Passfoto für einen Reisepass benötigen. Er wird Sie dann entsprechend aufnehmen. Weitere Informationen dazu finden sie unter http://www.epass.de/.


Zum 01.03.2017 wird der neue Reisepass eingeführt. Informationen des Innenministeriums finden Sie hier!

Weitere wichtige Informationen

  • Wenn Sie nur einen vorläufigen Reisepass besitzen, benötigen Sie seit dem 1. Mai 2006 für Reisen in die USA zusätzlich ein Visum. Das Visum können Sie bei der US-Botschaft oder dem amerikanischen Generalkonsulat beantragen. Eine Einreise in die USA ohne Visum ist nur mit einem Reisepass möglich, der mindestens für die Dauer des Aufenthaltes gültig sein muss
  • Bereits vor dem 01.11.2007 erstellte Reisepässe behalten ihre Gültigkeit
  • Eine Verlängerung des Reisepasses ist nicht möglich
  • Für Vielreisende kann die Ausstellung eines 48-seitigen Reisepasses beantragt werden.
  • Die Herstellung des Reisepasses erfolgt zentral in der Bundesdruckerei
  • Die Erstellung eines Express-Passes ist möglich (Bearbeitungsdauer ca. drei bis vier Werktage)
  • Vorhandene Dokumente (alter Personalausweis oder Reisepass) bitte bei der Abholung vorlegen. Aktuelle Informationen zu den Einreisebestimmungen der Länder erhalten Sie über die jeweiligen Landesvertretungen (Botschaften, Konsulate). Diese können Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) nachlesen.
  • Hinweis: Gegen eine erhöhte Gebühr ist die Beantragung grundsätzlich auch für Personen möglich, die ihren Hauptwohnsitz nicht in Bergheim haben. Da hierfür die Zustimmung der Meldebehörde des Hauptwohnsitzes (bzw. bei Wohnsitz im Ausland die Meldebehörde des letzten deutschen Wohnsitzes) erforderlich ist, kann diese Beantragung nicht Samstags erfolgen.

Voraussetzungen

  • Bergheim ist Hauptwohnsitz
  • Sie haben die deutsche Staatsangehörigkeit
  • Die Zustimmung der Sorgeberechtigten bei der Antragstellung eines Reisepasses für Minderjährige liegt vor (s. Punkt Besonderheiten bei Antragstellung für Minderjährige)
  • Die Zustimmung des nicht anwesenden Sorgeberechtigten muss schriftlich vorliegen

Wie können Sie den Reisepass beantragen?

Den Antrag auf Ausstellung eines Reisepasses können Sie nur durch persönliche Vorsprache stellen. Die Abholung kann jedoch durch einen Bevollmächtigten, der sich ausweisen kann, erfolgen.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen bei der Beantragung mit:

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen bei der Abholung mit:

  • Alter Reisepass bzw. bei Erstbeantragung eines Reisepasses den Personalausweis
  • Ggf. die Vollmacht für die Abholung (Der Abholer muss sich ausweisen können).

Besonderheiten bei Antragstellung für Minderjährige

Möchte ein Jugendlicher unter 18 Jahren einen Reisepass beantragen, benötigt er die Einverständniserklärung beider Erziehungsberechtigten. Bei der Beantragung muss mindestens ein Erziehungsberechtigter anwesend sein. Außerdem werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Personalausweis oder Reisepass der Erziehungsberechtigten
  • Vollmacht des zweiten Erziehungsberechtigten, sofern dieser nicht anwesend ist
  • Nachweis über das Sorgerecht oder Aufenthaltsbestimmungsrecht, wenn nur eine Person erziehungsberechtigt ist.
  • eventuell bisheriger Kinderausweis oder Kinderreisepass

Gültigkeitsdauer

  • Personen, die bei Antragstellung das 24. Lebensjahr vollendet haben: 10 Jahre
  • Bei jüngeren Personen: 6 Jahre.

Gebühren

Drei Stapel mit Geldmünzen

Reisepass (ab 24 Jahre): 60,00 €
Reisepass (unter 24 Jahre) 37,50 
Reisepass, vorläufiger (ein Jahr gültig) 26,00 Euro 
Reisepass (48 Seiten) zusätzlich 22,00 Euro
Reisepass (Expressverfahren, innerhalb drei Werktage) zusätzlich 32,00 Euro