Keyvisual background

Schulsozialarbeit

Bild vergrößern

Schulsozialarbeit der Kreisstadt Bergheim ist professionell durchgeführte Soziale Arbeit an Grund-, Real-, Haupt- und Gesamtschulen.
Sie richten sich an alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern und Schulleitungsmitgliedern der jeweiligen Schule. Insbesondere bei Fragen der schulischen und persönlichen Entwicklung des Kindes oder Jugendlichen ist Schulsozialarbeit Ansprechpartner. Dabei steht nicht nur der Leistungsaspekt im Vordergrund, sondern auch die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerin oder des Schülers und ihr/ sein persönliches Umfeld.
Schulsozialarbeit versteht sich als ein präventives, unterstützendes und krisenintervenierendes Beratungsangebot, welches darüber hinaus soziale Projekte initiiert.

Aktuelle Infos

„Wir sind für Sie/ für Euch da!!!


Das Team der Schulsozialarbeit der Kreisstadt Bergheim ist weiterhin erreichbar und bietet Unterstützung und Beratung für Eltern, Kinder und Jugendliche an!


Auch Familien, die aufgrund von Unsicherheit, Fragen oder Hilfebedarf rund um das Thema Schule und Lernen und das Miteinander in Corona-Zeiten haben oder eine Vermittlung zu weiteren Hilfsangeboten (Krisentelefon etc.) wünschen, können sich an die Schulsozialarbeit wenden.


Gemeinsam schaffen wir das!

Die Schulsozialarbeit bietet

  • Vorbeugende Beratung und Hilfe für Kinder, Eltern und Lehrer bei Problemlagen in Familie, Freizeit und Schule
  • Unterstützung beim Beantragen von Hilfen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket
  • Vermittlung von weitergehenden Hilfen in Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften
  • Unterstützung bei der Schullaufbahn- und Berufswahlorientierung
  • Fördervorschläge für den schulischen und außerschulischen Bereich
  • Einzelförderung von Kindern und Jugendlichen (z.B. Konzentrationstrainings)
  • Soziale Gruppenarbeit im Klassenverband zur Erweiterung der Sozialkompetenzen
  • Ferienangebote und Unterstützung bei Freizeitmöglichkeiten
  • Projektarbeiten


Beratung ist FREIWILLIG                                       Beratung ist VERTRAULICH

                                     Beratung ist UNABHÄNGIG                  




Beratung der Schulsozialarbeit kann neue Wege eröffnen, . . .

  • wenn es zu Hause gerade zu Schwierigkeiten kommt
  • wenn es gerade in der Schule zu Schwierigkeiten kommt
  • wenn es eine akute Krise gibt
  • wenn noch kein Ausbildungsplatz gefunden worden ist
  • wenn finanzielle Hilfen nötig sind
  • wenn Sie/Du zur Zeit nicht weiter wissen/weißt


...mehr Informationen kannst/ können Du/Sie dem "Flyer Schulsozialarbeit Bergheim 2017" entnehmen!

"KommBäck" - Beratung bei Schulvermeidung

KommBäck – Beratung bei Schulvermeidung

Die Beratungsstelle „KommBäck“ der Kreisstadt Bergheim greift die Problematik der Schulvermeidung aus Sicht der Jugendhilfe auf und unterstützt die Schulsozialarbeit an weiterführenden Schulen im Sek I-Bereich / Jahrgang 8-10 in Fällen von Schulabsentismus. Die Beratung können Schülerinnen und Schüler, Eltern und Sorgeberechtigte sowie Lehrerinnen und Lehrer in Anspruch nehmen.

Beratung für Dich:


  • wenn Du die 8. bis 10.Klasse besuchst
  • wenn Du wenig oder kaum noch in die Schule gehst
  • wenn Du nicht weißt, wie es für Dich mit der Schule weitergehen soll


Beratung für Sie:


  • wenn Ihr Kind die Schule schwänzt oder zur Zeit nicht in der Lage ist, in die Schule zu gehen,
  • wenn Sie zu Hause nur noch Konflikte wegen dem Thema Schulbesuch haben


Beratung für LehrerInnen:

wenn schon Vieles versucht worden ist, den Schulbesuch wieder hinzubekommen

Zugang zur Beratung:

- über die Schulsozialarbeit der jeweiligen Schule

- telefonische Kontaktaufnahme: 02271/89-116 oder 0163-8908488


...mehr Informationen kannst/ können Du/Sie dem "Flyer KommBäck 2018" entnehmen!


Aufholen nach Corona

Was beinhaltet das Projekt?

Frau Miriam Faust bietet im Rahmen von "Aufholen nach Coroan" an Bergheimer Schulen Projekte für alle Klassenstufen an.

Unser Fachteam:

Name, Vorname

Funktion

Tel.-Nummer

Faxnummer

Raum

Johannes Maier

Abteilungsleitung

02271 89 520

02271 89 71 520

1.28

Claudia Vogt

Sachgebietsleitung III

02271 89 114

0163 8908468

02271 89 71 114


U.25

Schule

Schulsozialarbeiter

Tel.-Nummer

Gutenberggymnasium

N.N.

01xx-xxxxxxx

Fortunaschule

Clara Fetten III

0151-61059302

Rochusschule

Nina Trumm III

0170- 5585537

Astrid-Lindgren-Schule

Naoual Moamedi III

0160-3200208

Carl-Sonnenschen-Schule

Martina Morschel III

0163-8908494

Erich-Kästner-Schule

Michael Völkle III

0160-3193696

Geschwister-Scholl-Realschule

Natalie Molitor III

0163-8908450

Remigiusschule

Martina Morschel III

0163-8908494

Albert-Schweitzer-Grundschule

Martina Morschel III

0163-8908494

Odilia-Weidenfeld-Schule

Dominik Braun III

0171-3321701

Barbaraschule

Dominik Braun III

0171-3321701

Schule am Schwarzwasser in Ahe

Naoual Moamedi III

0160-3200208

Erftgymnasium

Dominik Braun III

0171-3321701

Hermann-Gmeiner-Schule

Esther Mariyathas III

0163-8908412

Gesamtschule Bergheim

Esther Mariyathas III

0163-8908412

Albert-Einstein-Realschule

Clara Fetten III

0151-61059302

Gudrun-Pausewang-Schule

Anja Hein III 

0170-8723132

Grundschule am Tierpark

Nina Trumm III

0170- 5585537

"KommBäck" (U.26)

Sebastian Richartz III

0163-8908488

Aufholen nach Corona (U.27)

Miriam Faust III

0177-3543367

Sonstige Infos:

Die Schulsozialarbeit ist auch über das Sekretariat der jeweiligen Schule erreichbar oder unter Kreisstadt Bergheim, Informations- und Beratungszentrum 02271-89-111.