Keyvisual background

Sport

Wilkommen auf der Sportseite der Kreisstadt Bergheim

Aktuelles

Sportlerehrung 2022


Aufruf an Vereine und Institutionen

Die Leichtathletik EM präsentiert in diesen Tagen einen sportlichen Höhepunkt nach dem anderen und zeigt Bilder erfolgreicher Sportlerinnen und Sportler.


Bei der Sportlerehrung 2022 der Kreisstadt Bergheim werden die erfolgreichen Bergheimer Sportlerinnen und Sportler im MEDIO.RHEIN.ERFT mit einer großen Veranstaltung geehrt. Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung überreichen Bürgermeister Volker Mießeler und die Ausschussvorsitzende für Bildung, Sport und Kultur Elisabeth Hülsewig am 28. November 2022 den Sportlerinnen und Sportlern Preise und Auszeichnungen für ihre erreichten Leistungen. Der besondere Abend wird durch ein exklusives Showprogramm abgerundet.


Die Antragsstellung kann noch bis zum 28. Oktober 2022 erfolgen. Dem Antrag ist bitte eine Begründung für die Nominierung, eine Kopie der Urkunden, Zeitungsausschnitte, etc. beizufügen.


"FUSSBALL VEREIN(T) GEGEN RASSISMUS" - Projektstart im FVM

Künftig sollen im Rahmen des DFB-Projekt „Fußball Verein(t) Gegen Rassismus“ wirksame Netzwerke zur Bekämpfung von Rassismus im Fußball aufgebaut werden. Der FVM ist zusammen mit Drittligist Viktoria Köln einer von vier Pilotstandorten.

Erfahren Sie hier die Hintergründe dieses Projektes.


Jung, sportlich, fair

Aktuelle Ausschreibung


Die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. schreibt den Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“ aus:
Mit „Jung, sportlich, FAIR“ sollen auch 2022 wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von Kindern und Jugendlichen zur Thematik Fair Play ausgezeichnet werden.

Teilnehmen können alle Sportlerinnen und Sportler im Alter von 12 bis 19 Jahren. Die Gewinner erhalten über Ihren Verein/Schule eine Fördersumme von bis zu 500 €. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2022.

Mit der Fair Play-Initiative werden Kinder und Jugendliche darauf hingewiesen und angeleitet , den negativen Entwicklungen im Sport entgegenzuwirken. Die DOG möchte gerade beim Sportlernachwuchs, sei es im Leistungs- oder Breitensport, ein nachhaltiges Bewusstsein für faires Verhalten schaffen.

Nähere Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier.

Landesregierung unterstützt den Breitensport


Auch im Haushaltsjahr 2022 stellt die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen wieder Sportfördermittel zur Förderung des Engagements der Sportvereine in Höhe von zwei Millionen Euro zur Verfügung.
Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz: „Mit der Vereinsförderung ‚1000x1000‘ unterstreichen wir die Notwendigkeit der unverzichtbaren Arbeit in den Sportvereinen für die Gesunderhaltung und den sozialen Zusammenhalt in unserem Land.“
Förderfähig sind Maßnahmen der Sportvereine, die im Zeitraum 01.01.2022 – 31.12.2022 durchgeführt werden beziehungsweise wurden und sich einem von insgesamt acht Förderschwerpunkten zuordnen lassen:


- Kooperation Sportverein mit Schulen
- Kooperation Sportverein mit Kindertageseinrichtungen
- Integration
- Inklusion
- Gesundheitssport
- Sport der Älteren
- Mädchen und Frauen im Sport
- Reha-Sport


Weitere Infos finden Sie hier.

DFB-Mobil: Kostenlos buchen!

Um Nachwuchstrainer*innen und -betreuer*innen Tipps und Hilfestellungen für ein altersgerechtes Training geben zu können, ist das DFB-Mobil wieder in den Vereinen unterwegs.
Weitere Infos zur Buchung des DFB-Mobils erfahren Sie hier.


Unser Angebot für Sie:

Die Kreisstadt Bergheim fördert den Sport, verwaltet Sportanlagen und leistet wichtige erzieherische Aufgaben für Kinder und Jugendliche. Sportinteressierten und Vereinen helfen wir organisatorisch und durch finanzielle Unterstützung.

Bei Fragen können Sie sich gern an die Sportabteilung wenden.


Nutzung städtischer Gebäude für Veranstaltungen

Um städtische Räumlichkeiten für Veranstaltungen nutzen zu können, muss der Veranstalter einen Antrag bei der Abteilung 4.1.2 "Gewerbe- und Marktwesen" der Kreisstadt Bergheim stellen. Den Antrag finden Sie hier.


Für die Raumnutzung gelten dabei die Vorschriften der Nutzungs- und Entgeltordnung. Diese können Sie gern einsehen.

KreisSportBund Rhein-Erft e. V.

Der KreisSportBund Rhein-Erft e.V. (KSB) ist einer der landesweiten 54 Kreis- und Stadtsportbünde, die in Verbindung mit den vorhandenen lokalen Stadt- und Gemeindesportverbänden als Service-Center für die Mitgliedsvereine arbeiten.

Der KSB setzt sich für die Sportvereine und die Sporttreibenden Bürger/innen ein und unterstützt in vielen verschiedenen Bereichen, wie z. B. bei der Antragsstellung für Fördermittel, Koordination und Planung von Sportforen und Projektbetreuuung verschiedener Art.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ksb-rhein-erft.de

Datenaktualisierung Sportvereine

Bei Ihrem Verein haben sich Ansprechpartner oder Kontaktdaten geändert? Sie bieten zusätzliche Sportarten an oder haben Sportarten aus Ihrem Angebot gestrichen? Oder Sie vertreten einen Sportverein, der in unserer Liste noch nicht aufgeführt wird? Dann nutzen Sie bitte dieses Formular, um uns Ihre Daten zu übermitteln.