Keyvisual background

Die Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt Bergheim

Unsere Helfer in der Not - Notruf 112 (ohne Vorwahl) 

Symbol Retten, Bergen, Löschen

Die Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt Bergheim stellt mit rund 450 ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmännern den Brandschutz im gesamten Stadtgebiet Bergheim sicher. Ein flächendeckendes Netz von 5 Löschzügen und 6 Löschgruppen in fast jedem Stadtteil schafft die Grundlage für ein schnelles Eingreifen im Notfall an jedem Ort und zu jeder Zeit. Die einzelnen Löschzüge und -gruppen mit ihren über 40 Fahrzeugen ergänzen sich je nach Art und Größe eines Schadensereignisses sowie abhängig vom Zeitpunkt des Schadenseintritts.  

Unterstützt wird die Freiwillige Feuerwehr durch einen hauptamtlichen Trupp (3 Kräfte), der die Drehleiter besetzt. Zusätzlich rücken 3 weitere hauptamtliche Kräfte montags bis freitags von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr mit einem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug aus.

Gemeinsam wird so der Brandschutz und ein schnelles Eingreifen bei Unfällen aller Art sichergestellt.

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt Bergheim in den 11 Stadtteilen wird von Torsten Flemm sowie seinen Stellvertretern Hermann-Josef Metternich und Andreas Rommerskirchen geleitet. Zur Nachwuchsförderung sind in 10 Feuerwehreinheiten Jugendfeuerwehren eingerichtet, die insgesamt über 140 Mitglieder zählen. Hier werden z. Zt. Jungen und Mädchen im Alter von 10-17 Jahren auf ihre Arbeit in der Feuerwehr vorbereitet und es wird allgemeine Jugendarbeit geleistet. Die Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Bergheim umfasst über 100 Mitglieder.

 

 

Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger

Die Feuer- und Rettungswache Bergheim ist weiterhin für wichtige, nicht aufschiebbare Angelegenheiten der Kreisstadt Bergheim (z.B. Meldung Straßenabsackung, Rückstau im Kanalnetz) außerhalb der üblichen Dienstzeiten der Verwaltung Ihr Ansprechpartner.

 

Erreichbar für diese Serviceleistungen ist die Feuer- und Rettungswache Bergheim unter:

 

Telefon: 02271 / 7616-0; Fax: 02271 / 7616-76